Donnerstag, 28. August 2014
Weiterbildung zum/zur staatlich anerkannten Sozialfachwirt/-in

Viele Fachkräfte in Kindergärten und Erziehungseinrichtungen verfügen über ein großes pädagogisches Fachwissen. Jedoch erfordert die leitende Tätigkeit in der heutigen Zeit immer mehr Kompetenzen in ökonomischen, organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Bereichen.

Es ist notwendig Betriebsabläufe klar zu erkennen, sowie neue Organisationsschemata zu erstellen und umzusetzen. Auch der Einsatz neuer Moderationstechniken, die Gesprächsführung und rechtliche Rahmenbedingungen sind Themenbereiche, mit denen Sie sich in einer leitenden Position vertraut machen müssen.

Den täglichen Ablauf ihrer Einrichtung planen und organisieren, das Personal auswählen und führen und wichtige Entscheidungen treffen und Weisungen erteilen, dies alles sind Erwartungen die Ihre Mitarbeiter an sie stellen.

Neben den internen Abläufen hat auch die Öffentlichkeit ein Interesse an Ihrer Person. Sie werden in die Situation kommen, Ihre Einrichtung in der Öffentlichkeit zu präsentieren oder es kann notwenig sein, ein Marketingkonzept für Ihre Einrichtung zu entwickeln und umzusetzen.

Unsere Weiterbildung gibt Ihnen das Rüstzeug, um diese Aufgaben zu meistern!

Die Weiterbildung zum/zur staatlich anerkannten Sozialfachwirt/-in ermöglicht die Führung und Leitung sozialer Einrichtungen jeder Art. Durch unsere gezielte und berufsnahe Weiterbildung kann das Erlernte unmittelbar in der beruflichen Praxis umgesetzt werden.
Das klare Ziel dieser Weiterbildung ist die fachliche Qualifikation des pädagogischen Personals für Führungs-, Verwaltungs- und Managementaufgaben.

Fühlen sie Sich bereit diese Aufgaben anzugehen? Dann würden wir uns freuen, Sie im Bildungspark in Diez begrüßen zu dürfen!

Staatliche Anerkennung:

Die Ausbildung ist staatlich anerkannt. Dass diese Anerkennung vom Land RLP ergeht, ergibt sich aus dem Gesetz. Es gibt, ähnlich wie bei Lehrerexamen an einer Hochschule, keine bundesweiten Ausbildungen in diesem Bereich. Eine förmliche Anerkennung in anderen Bundesländern ist (noch) nicht erfolgt. Allerdings wird diese Ausbildung in allen Bundesländern "gewürdigt" bzw. "anerkannt". Das vermittelte Wissen ist - abgesehen von Teilbereichen des Rechtsteiles - bundesweit und sogar weltweit identisch.

Zielgruppe:

• Diese Weiterbildung richtet sich an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sozialer Einrichtungen

Zulassungsvoraussetzungen:

• Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in oder vergleichbare Qualifikation
• Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung

Schwerpunkte der Weiterbildung:

• Gesprächsführung
• Organisationsentwicklung
• Personalführung
• Persönliche Arbeitstechniken
• Persönlichkeitsentwicklung
• Managementmethoden
• Marketing
• Buchführung/Büroorganisation
• Recht

 
Kursgebühren:

 

Die Kursgebühr beträgt bei Direktzahlung 2.900,- €.

Bei Ratenzahlung erhöht sich der Gesamtbetrag um 150,- € und setzt sich wie folgt zusammen:

• 1 Rate á 650,-€ / 10 Folgeraten á 240,-€ (Gesamt: 3.050,- €)

Einmalig erheben wir zur Bearbeitung Ihrer Antragsunterlagen eine Anmeldegebühr i.H.v. 150,- €. Die Prüfungsgebühr beträgt bei Zulassung zur Prüfung 250,- €. Diese Gebühren sind im Gesamtbetrag bereits enthalten.  

Zusätzlich bieten wir zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung eine Intensivwoche an. Diese findet ca. 6 Wochen vor der Prüfung statt. Die Teilnahme ist freiwillig, aber empfehlenswert. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 400,- €.

 

Diese Weiterbildung ist gemäß dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG – MeisterBAföG) förderfähig!

Die Weiterbildung zum/zur Sozialfachwirt/-in ist gem. § 4 Nr. 21 UStG umsatzsteuerbefreit.

Die Weiterbildung findet ausschließlich im Bildungspark in Diez (Rheinland-Pfalz) statt. Insgesamt umfasst die Weiterbildung 648 Unterrichtseinheiten (UE - incl. Gruppen- und Heimarbeit), welche in Wochenendkursen (WK) absolviert werden. Ein Wochenendkurs umfasst ca. 15 UE (0,75 Zeitstunden).
Vorgesehen sind jeweils 2 Wochenendkurse pro Monat, wodurch sich eine Gesamtausbildungsdauer von ca. 10 Monaten ergibt. Prüfungsumfang und -art der einzelnen Module sind aus dem Curriculum und der Prüfungsordnung zu ersehen.
Diese stehen Ihnen zum download im Downloadbereich zur Verfügung.
 
Nach erfolgreichem Abschluss aller Module erhalten Sie ein Zertifikat als
„staatlich anerkannte/-r Sozialfachwirt/-in“.
 

to english version
 
IntranetIntranet-Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Webseite anzumelden:

E-Mail: service[at]bildungspark.eu     Telefon: +49 64 32 21 91