E-Mail: service[at]campus-company.eu  Telefon: +49 67 82 17 10 00

Ab sofort können Sie unsere Online-Bedarfsermittlung und Online-Mängelanzeige nutzen!

Liebe Studierende des Umwelt-Campus,

das neue Jahr ist angelaufen und das Wintersemester 2015/2016 neigt sich dem Ende zu. Wir wünschen allen noch viel Glück für die anstehenden Klausuren.

Ein Ende soll auch immer Platz für Neues schaffen. Deshalb haben wir uns vom AStA mit der Campus Company zusammengesetzt und überlegt, was es heißt an einem Umwelt-Campus zu studieren.

Hier sollten vor allem der nachhaltige Gedanke und die Schonung der Natur und Mutter Erde im Vordergrund stehen. Dies passt an manchen Stellen sehr gut, an manchen weniger.

Weniger passend sind die Verpackungen zum Mitnehmen des Essens aus der Mensa.

Die Verweildauer dieser Verpackungen im Ökosystem geht über viele tausend Jahre hinaus. Aber auch ihre Produktion und der Vertrieb passen nicht zu den Werten eines Umwelt-Campus, zumal diese Möglichkeit an wenigen Hochschulen betrieben wird, schon gleich an keiner mit nachhaltigem Fokus.

Wir stehen hinter dem grünen Gedanken der an einem Umwelt-Campus vorherrschen soll. Aus diesem Grund werden die Mitnahmeverpackungen ab dem 15.02.2016 nicht mehr angeboten.

Wir berauben euch einer Möglichkeit, dessen sind wir uns bewusst. Dafür ergibt sich für euch aber auch die Alternative des besseren Umgangs mit der Natur. Das gehört nun mal dazu, wenn man an einem Umwelt-Campus studiert.

Gerne geben euch die Damen aus der Mensa weiterhin Essen mit nach Hause, in den Konferenzraum oder in die Vorlesung, aber nur noch wenn ihr eigenes Geschirr, bzw. Mitnahmebehälter mitbringt.

In Notfällen steht auch ein kleines Kontigent an wiederverwertbaren Mitnahmeboxen, welche von der Campus Company bereitsgestellt werden, gegen einen Pfand von 5€ für euch in der Mensa bereit.

Die Campus Company hat sich zudem bereit erklärt, die eingesparten Kosten für die Mitnahmeverpackungen am Ende des Jahres wohltätigen Zwecken zukommen zu lassen.

Wir freuen uns auf die neue Zeit und stehen euch natürlich persönlich für Meinungen und Anregungen zur Verfügung.

Wir freuen uns sehr, dass uns die Campus Company so offen und freundlich auf unser Anliegen zu den Verpackungen empfangen hat.

Netzwerk
  • 3_logo_vicinity
  • 5_logo_apis
  • 6_logo_optonia